132 – Afghanistan

Ein schönet Bildband, der allerdings nur “einen persönlichen Blick” auf das Land wirft.



Mahringer Literaturverzeichnis: 132
Autor:Poncar, Jaroslav
Titel: Afghanistan
Erscheinungsjahr: 2012 (Alter 5 Jahre)
Genre: Sonstiges
Anzahl der Verweise im Gutachten: 0


Link: https://www.amazon.de/gp/product/3898234541/ref=as_li_tl?ie=UTF8&tag=mahringerguta-21&camp=1638&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=3898234541&linkId=7f582f6010a4d63eb4add0365d94534f

Anfang Oktober 2010 erhielt Jaroslav Poncar den Auftrag vom Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM), das kulturelle Erbe Afghanistans fotografisch zu dokumentieren und dortige Fotografen für diese Arbeit auszubilden. Während eines Jahres hat Poncar das Land aus einer differenzierten Sicht kennengelernt, dessen Bild in den Medien und der öffentlichen Wahrnehmung seit Jahrzehnten von Krieg und Gewalt bestimmt wird. Als erfahrener Fotograf, der seit vielen Jahren mit verschiedenen Universitäten und Museen zur Dokumentation von Kulturdenkmälern zusammenarbeitet, hatte er die seltene Gelegenheit, trotz der oftmals durch die Sicherheitslage erschwerten Arbeitsbedingungen einen persönlichen Blick auf das Land und seine Kultur zu werfen. Afghanistans herbe Schönheit mit seinen weiten Steppen, majestätischen Bergwelten und rauen Felswüsten kommt dabei ebenso zum Tragen wie Ansichten der wichtigen kulturellen Zentren und das alltägliche Leben der Afghanen. Poncar zeigt u.a. Bilder aus Kabul und seiner Region, der Provinz Balkh und Mazar-e Sharif, der berühmten Band-e-Amir-Seenkette oder auch der Provinzen Ghazni und Herat. Begleitet wird seine fotografische Reise von einem Vorwort von William Dalrymple.